21 | 10 | 2017
FFH - Sparkassen-Handballcup 2017

Funkspot Sparkassen Handballcup 2017

Torjäger des Sparkassen-Handballcups: Hammer Duo überholt Schiller


Lukas BlohmeLukas Blohme hat sich hauchdünn den Sieg in der Torjägerwertung des Sparkassen-Handballcups gesichert. Der Rechtsaußen vom ASV Hamm-Westfalen setzte sich mit 25 Toren knapp vor Teamgefährten Julian Krieg (24) durch. Rang drei sicherte sich der Göppinger Marcel Schiller, der an den ersten vier Turniertagen immer auf Position eins kam, mit 23 Toren.

Modusbedingt dominieren die beiden Finalisten das Ranking, Hamm bringt mit Vyron Papadopoulos (21), Christoph Neuhold (17) und Fabian Huesmann (15) drei weitere Spieler in die Top 20, Melsungen ist Julius Kühn, Finn Lemke, Lasse Mikkelsen und Arjan Haenen (je 18) sowie Jeffrey Boomhouwer, Dener Jaanimaa (je 17) und Michael Allendorf mit sieben Spielern vertreten. Die meisten Treffer der Spieler, die in der Vorrunde ausgeschieden sind, erzielten Eisenachs Matthias Gerlich (19) und Coburgs Florian Billek (18). Beste Lemgoer wurden Christoph Theuerkauf und Patrick Zieker mit jeweils 19 Treffern.

1. Blohme Hamm 25
2. Krieg Hamm 24
3. Schiller Göppingen 23
4. Papadopoulos Hamm 21
5. Zieker Lemgo 19
-. Theuerkauf Lemgo 19
-. Gerlich Eisenach 19
8. Billek Coburg 18
-. Kühn Melsungen 18
-. Lemke Melsungen 18
-. Mikkelsen Melsungen 18
-. Haenen Melsungen 18
13. Gruszka Lübbecke 17
-. Boomhouwer Melsungen 17
-. Jaanimaa Melsungen 17
-. Wöhler Eisenach 17
-. Neuhold Hamm 17
18. Räbiger Baunatal 16
-. Hornke Lemgo 16
20. 3 weitere   15
Testimonial 2017