21 | 07 | 2018
Neueste Nachrichten
Gruppenticket

Filter
  • Sparkassen-Handballcup 2017

    Sparkassen-Handballcup 2017 mit internationaler Besetzung
    Die Verpflichtung der 12 Teams für das diesjährige Feld des 20. Sparkassen-Handballcups hat sich als schwierig aber durchaus erfolgreich erwiesen.
    Insgesamt konnten fünf deutsche und zwei internationale Erstligisten, vier Zweitligisten und ein Drittligist verpflichtet werden, die nun versuchen den Sparkassen-Handballcup 2017 zu gewinnen. Der hei¬mische Erstligist MT Melsungen geht in diesem Jahr als Titelverteidiger des Sparkassen-Handballcups 2015 ins Rennen.


    Es ist gute Tradition beim Sparkassen-Handballcup, dass die Mischung aus der 1. Bundesliga für hochklassige Leistungsvergleiche unter Wettkampf-bedingungen herangezogen werden kann und dass ambitionierte Verei¬ne aus der 2. und der 3. Bundesliga ihre Chance nutzen wollen. Vom 2. August bis 6. August sind in insgesamt 21 Partien die „Stars des Handballs“ hautnah zu be-staunen und zu erleben. Zum 20. Jubiläum möchte der Veranstalter auch der regionalen Mannschaft aus Baunatal die Chance zum Vergleich mit hochklassigeren Teams geben und stärkt damit die regionale Identifikation mit dem Turnier. Die Organisatoren freuen sich auf die Teilnahme der Zweit-ligisten aus Coburg, Eisenach, Hamm und Dresden. Als Erstligisten können die Zuschauer die MT Melsungen, TBV Lemgo, FRISCH AUF! Göppingen, TSG Lu

    dwigshafen-Friesenheim und TuS N-Lübbecke begrüßen. Internationales Flair erlebt der Sparkassen-Handballcup durch die Teilnahme der polnischen Mannschaft aus Elblag und dem russischen Vertreter aus Chelyabinsk. Der HSC Coburg ist als langjähriger Teilnehmer des Sparkassen-Handballcups trotz Abstieg aus der 1. Liga wieder mit dabei.

    Insgesamt 21 hoffentlich spannende und hochwertige Begegnungen stehen in den fünf Arenen in Gensungen (Gruppe B), Eisenach (Gruppe C), Bad
    Hersfeld (Gruppe A), Melsungen (Halbfinalpartien) und in Rotenburg an der Fulda (Finale) vom 2. August bis 6. August auf dem Programm des Mammut-Turniers. Im Rahmen des 20. Jubiläums integriert der Veranstalter außerdem auch den Spitzenhandball der Frauen. Die SG 09 Kirchhof wird vor dem Män-nerfinale am Sonntag in der Göbel Hotels Arena auf das Spitzenteam HSG Blomberg/Lippe aus der 1. Bundesliga treffen. Darüber hinaus wird es in die-sem Jahr auch einen Sparkassen Junior und Juniorinnen Cup geben.

    Unser ganz besonderer Dank gilt der Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen als Titelsponsor und allen regionalen Sparkassen, ohne deren
    Engagement die Durchfüh¬rung des Traditionsturniers in dieser Form nicht möglich wäre. Ein ganz großes Dankeschön auch den vielen ehrenamtlichen Helfern in den Reihen der örtlichen Ausrichter. Wir freuen uns auf packende Spiele beim 20. Sparkassen-Handballcup 2017.

    Veranstaltungsgemeinschaft Sparkassen-Handballcup
    Heide Aust, Thomas Giesler

  • C- und D-Jugendturnier wird von HSG Lemgo gewonnen

    Der Junioren-Sparkassen-Cup ging am Wochenende für die D-Jugendlichen und C-Jugendlichen jeweils mit einem Sieg der HSG Lemgo zu Ende. Insgesamt zwölf Mannschaften trafen in Melsungen aufeinander. Spannende Spiele und zum Teil sehr gute Leistungen waren bei den Jugendlichen zu sehen. Die durch den Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen und die Kreissparkasse Schwalm-Eder unterstützte Veranstaltung würde von den Teams sehr gut angenommen und passte ideal in die Vorbereitungsphase auf die kommende Saison.

  • Junior Sparkassen-Cup / A-Jugend bis D-Jugend in Aktion

    Wie bereits im Frühjahr diesen Jahres angekündigt, pausiert der traditionelle Sparkassen-Handballcup in diesem Sommer mit seiner anstehenden 20. Auflage. Aufgrund der Teilnahme der deutschen Handball-Nationalmannschaft bei den Olympischen Spielen in Brasilien und dem fehlen vieler weiterer Nationalspieler bei den deutschen Bundesligisten hatte zu der Entscheidung des Veranstalters geführt. Im kommenden Jahr soll es dann zur 20. Auflage kommen.
    In diesem Jahr wird es aber dennoch tollen Handballsport in der Region Osthessen und Thüringen geben. Dabei wird die Jugend und damit der Nachwuchs im Mittelpunkt stehen. Gemeinsam mit dem Sparkassen- und Giroverband Hessen Thüringen und der Kreissparkasse Schwalm-Eder, der Sparkasse Hersfeld-Rotenburg und der Wartburg-Sparkasse sowie den örtlichen Ausrichtern sind verschiedene Jugendturniere geplant.
    Bereits an diesem Wochenende startet in der Stadtsporthalle und der Zweifeldhalle in Melsungen die Turnierserie mit der C- und der D-Jugend. Die C-Jugend beginnt mit einem Feld von acht Mannschaften am 25.6. während die D-Jugend mit 4 Teams am Sonntag ihren Sieger ausspielt. Unter anderem werden Teams aus Lemgo, Letmathe, Wettenberg, Holzheim, Bad Hersfeld, SVH Kassel, Hessisch-Lichtenau und Melsungen um die Turniersiege kämpfen.
    Die Spiele beginnen am Samstag und am Sonntag jeweils um 10 Uhr in der Stadtsporthalle und der Zweifeldhalle in Melsungen. Der Eintritt ist frei.
    Am 3. und 4. September ist dann ein weiteres Turnierwochenende geplant. Die A-Jugendteams treffen sich am 3. September in Eisenach, während am 4. September verschiedene B-Jugendteams in Bad Hersfeld aufeinandertreffen. Auch bei diesen beiden Turnieren wird der Eintritt frei sein und den Handballinteressierten die Möglichkeit geben, den Nachwuchs des Handballs genau unter die Lupe zu nehmen.


  • Sparkassen-Handballcup 2015 wieder mit internationalem Flair und guter Besetzung

    Das neue Turnierformat mit einem auf 12 Teams reduzierten Teilneh-merfeld hat sich mittlerweile etabliert. Somit wird der Veranstalter auch in diesem Jahr mit drei Vorrundengruppen an den Start gehen und daraus die Halbfinalisten ermitteln. Insgesamt werden fünf deutsche Erst-ligisten und fünf Zweitligisten versuchen, den Sparkassen-Handballcup zu gewinnen. Ergänzt wird das Teilnehmerfeld durch die Nationalmannschaft Ägyptens und den russischen Erstligisten Lokomotiv Cheljabinsk.
    Die heimische MT Melsungen, die endlich einmal das Turnier vor der eige-nen Haustür gewinnen möchte, gilt sicherlich als Mitfavorit. Auch der ThSV Eisenach, wieder in die Handball Bundesliga zurückgekehrt geht optimistisch in das Vorbereitungsturnier.

    Es ist gute Tradition beim Sparkassen-Handballcup, dass die Mischung aus der 1. Bundesliga für hochklassige Leistungsvergleiche unter Wett-kampfbedingungen herangezogen werden kann und dass ambitionierte Vereine aus der 2. Liga ihre Chance nutzen wollen. In diesem Jahr werden vom 29. Juli bis 02. August in insgesamt 21 Partien die „Stars des Handballs“ hautnah zu bestaunen und zu erleben sein.

  • Termin für den Sparkassen Handballcup 2015

    Der diesjährige Sparkassen Handballcup findet vom 29.07. bis zum 02.08. statt. Die Pressekonferenz im Vorfeld ist für den 25. Juni terminiert. Dort werden die teilnehmenden Mannschaften, die Spielorte und alles Wissenwerte um die Veranstaltung herum veröffentlicht. Ab diesem Datum steht dann auch die Homepage aktualisiert zur Verfügung

  • GALERIE ZUM FINALE DES SPARKASSEN-HANDBALLCUPS 2013

     Sieger 2013 SC Magdeburg

     

         
    Bester Torhüter: Mikael Appelgren (MT Melsungen) Bester Torschütze: Johannes Sellin (ME Melsungen, 37 Tore) Doppelte Freude: Tim Hornke nimmt am Geburtstag den Siegercheck entgegen.
         

    Wertvollster Spieler: Dario Quenstedt (SC Magdeburg)

    2. Platz: Christoph Schindler (Mannschaftskapitän VfL Gummersbach)  
         

     




     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

Testimonial 2018

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Weitere Informationen.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden.